Hausarztpraxis Dr. med. Ulrike Hackenberg

Fachärztin für Innere Medizin

Online-Terminbuchung

Wir stellen Ihnen Termine zur Online-Buchung über ClickDoc zur Verfügung. Damit können Sie auch einen Terminerinnerungsservice per SMS oder Email nutzen. Folgende Termine für Ihre kurzfristigen Anliegen werden zwei Tage im Voraus bereitgestellt: 5-Minuten-Kurztermin, Infektsprechstunde, Videokrankschreibung, Videorezept. Weitere Termine (auch wenn aktuell nicht verfügbar) werden regelmäßig neu eingestellt.

ClickDoc Logo

Alle verfügbaren Termine werden online bereitgestellt. Online buchbare Termine können nicht per Telefon oder Email reserviert werden. Sollte kein Termin buchbar sein oder aus anderen Gründen nicht gebucht werden können, kommen Sie zu den ausgewiesenen Sprechzeiten ohne Termin in die Praxis.

Videoservices für praxisbekannte Patienten

Nutzen Sie unsere Möglichkeiten des Videorezeptes, der Videokrankschreibung und der Videosprechstunde. Einfach mit Smartphone bzw. Laptop und Google Chrome Webbrowser teilnehmen. Link und Zugangsdaten erhalten Sie von uns per Email. Mit der Terminbuchung willigen Sie automatisch in den Videokontakt und die Datenverarbeitung ein, die für die Zugangscodeversendung notwendig ist. Bitte halten Sie zum Termin Ihre Versichertenkarte bereit.

Weitere Informationen finden Sie unter ELVI Nutzungsbedingungen, ELVI Datenschutzerklärung und clickdoc.elvi.de.

Videorezept

Sie bestellen Ihr Rezept per Videokontakt und erhalten es elektronisch als eRezept. Auf diesem Weg können Sie ein eRezept anfordern, auch wenn wir im aktuellen Quartal Ihre Versichertenkarte noch nicht eingelesen haben. Online zwei Tage im Voraus buchbar (Terminart: Videorezept). Vergessene Medikamente in Ihrem Ostseeurlaub sind damit kein Problem mehr: Sie melden sich zum Videorezept an, erhalten ein eRezept und können es in der Apotheke am Urlaubsort einlösen. Dieser Service ist derzeit technisch nur für gesetzlich Versicherte möglich für Medikamente, die bisher auf dem rosa Rezept ausgestellt worden sind.

Videokrankschreibung

Eine Krankschreibung ist auf diesem Weg für Erkältungskrankheiten und auch für weitere, per Videokontakt beurteilbare Erkrankungen erlaubt, wie z. B. Magen-Darm-Infekt oder Erschöpfungszustände. Online zwei Tage im Voraus buchbar (Terminart: Videokrankschreibung). Eine erstmalige Krankschreibung kann für 7 Tage erfolgen. Eine Folgekrankschreibung darf ich nur ausstellen, wenn Sie bereits wegen derselben Erkrankung direkt in meiner Praxis vorstellig waren. Bei gesetzlich Versicherten werden die Krankschreibungsdaten elektronisch an Krankenkasse und Arbeitgeber übermittelt. Ihre persönliche Ausfertigung der Krankenbescheinigung für Ihre Unterlagen stellen wir Ihnen als Download während des Videotermins zur Verfügung. Privat Krankenversicherte erhalten Ihre Krankschreibung von uns per Post.

Videosprechstunde

Die Videosprechstunde ist ein zusätzliches Angebot, das vielfach ein Aufsuchen der Praxis unnötig macht. Sie eignet sich z. B. sehr gut zur Besprechung von Befunden. Auch Verordnungen von medizinischer Rehabilitation und Folgeverordungen von Physiotherapie oder häuslicher Krankenpflege sind auf diesem Weg möglich. Online 14 Tage im Voraus buchbar (Terminart: Videosprechstunde).

Rezept- und Überweisungsanforderungen

Wir können bereits das elektronische Rezept (eRezept) anstelle des rosa Rezeptes ausstellen. Ab 01.07.2023 können Sie Ihre Medikamente OHNE Papierausdruck nur nach Vorlage Ihrer Versichertenkarte in der Apotheke erhalten. Alternativ dazu können Sie auch mit der E-Rezept-App der Gematik das eRezept abrufen und z. B. vorab mit der Anfrage auf Verfügbarkeit an Ihre Apotheke digital versenden. Die Medikamente, die auf blauem oder grünem Rezept verordnet werden, erhalten Sie weiterhin auf den bekannten Formularen.

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, mindestens einmal im Quartal vor Ihrer ersten Behandlung Ihren gesetzlichen Krankenversichertenstatus zu überprüfen. Dies betrifft auch das Ausstellen von Rezepten. Die vier Quartale sind: 01.01. bis 31.03, 01.04. bis 30.06, 01.07 bis 30.09. und 01.10. bis 31.12. Dazu müssen Sie uns Ihre Versichertenkarte vorlegen.

Wenn wir im aktuellen Quartal Ihre Versichertenkarte noch nicht eingelesen haben, können Sie Ihr eRezept nur als Videorezept anfordern (siehe oben bei Videoservices). Bitte Versichertenkarte bereithalten.

Wenn Sie in diesem Quartal schon einmal Ihre Versichertenkarte vorgelegt haben, dann nehmen wir Ihre Rezeptwünsche unter ☎ 58184457 über unseren Anrufbeantworter entgegen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur Wiederholungsrezepte (Medikamente, die Sie schon von uns verschrieben bekommen haben und die Sie regelmäßig einnehmen müssen) und Wiederholungs- bzw. Standard-Überweisungen (Augenarzt, Urologe, Frauenarzt) so angefordert werden können.